Superhelden Vater Stan Lee ist verstorben

Stan Lee ist tot

Superhelden Vater Stan Lee ist im alter von 96 Jahren verstorben. Bereits vor einigen Wochen teilte er seinen Fans per rührender Video Botschaft mit, dass er sich dieses mal wohl nicht mehr erholen werde und dankte ihnen gleichzeitig für alles. Der 96 jährige hatte in der Vergangenheit schon öfters Herzprobleme gehabt, konnte sich von dieses aber immer wieder erholen. Dieses mal ging der Zahn der Zeit allerdings an ihn nicht mehr vorbei.

Wir wollen, um ihn in diesem aber nicht trauern, sondern ihn in guter Erinnerung behalten und sein Lebenswerk würdigen. Es wissen zwar viele das Stan Lee als der Vater vieler Superhelden gilt. Aber welche das alle sind und in welchen Filmen er mitspielte wissen noch lange nicht alle.

Superhelden von Stan Lee

Während des Zweiten Weltkriegs diente Stan Lee in der Armee der Vereinigten Staaten, hier verfasste er als Autor Cartoons, Slogans, Trainingsfilme und Anleitungen.

stan lee marvelNach dieser Zeit kehrte Lee zu Martin Goodman(Verleger) und Timely Publications (das heutige Marvel) zurück.

Zu dieser Zeit waren die DC Comics Superman, Batman und Wonder Woman, die einzigen regelmäßig erscheinenden Titel, da es in dieser Zeit eine große Selbstzensur, aufgrund der besonders beliebten Horror-Comics gab. In dieser Zeit erwog Lee das Comic schreiben aufzugeben, was er aber glücklicher weise nicht machte.

Aufgrund der großen Beliebtheit der DC Comics The Flash und Justice League of America beauftragte Goodman ihn ein Superheldenteam zu schaffen. 1961 wurde so Jack Kirby und die Superhelden-Familie Fantastic Four (Fantastischen Vier) geschaffen, welche viele Abnehmer fand.

Von diesem Erfolg beflügelt folgten weitere Serien. Lee schuf Hulk, Iron Man, Thor und die X-Man. Gemeinsam mit Bill Everett kreierte er außerdem Daredevel und mit Steve Ditko Doctor Strange und Spider-Man. Diese Charaktere halfen das Superheldengenre zu dieser Zeit neu zu erfinden. Erstmals hatten Superhelden Fehler und Probleme, sie hatten Wutausbrüche, waren melancholisch oder gar eitel oder gierig. Die Fans dankten es ihnen sehr und rissen Marvel die Comic förmlich aus den Regalen. Charaktere mit denen sich die Leser identifizieren konnten gab es schließlich so noch nie.

die Legende Stan Lee

Um die 80er Jahre zog Stan Lee durch ganz Amerika und besuchte Comic-Conventions im ganzen Land, hier nahm er an Lesungen und an Podiumsdiskussionen Teil.

Stan Lee Tot
Stan Lee auf der Comic Con San Diego

Außerdem zog er nach Kalifornien um an Marvel-TV und -Film Projekten zu arbeiten. Er war hier häufig nicht nur Produzent, sondern hatte auch viele kleine Gastauftritte, welche ihn neben seinen Comic Helden zu einer waren Legende machten. Im laufe der Zeit arbeite er übrigens auch mit Hugh Hefner zusammen und schuf einen Superheldencartoon mit Playboy-Playmates. Auch schuf er in einer Zusammenarbeit mit Ringo Starr (Schlagzeuger der Rockband The Beatles) die Zeichentrickserie „Super-Ringo“.

Gastauftritte von Stan Lee in Marvel Produktionen

    • X-Men: als Hot-Dog-Verkäufer.
    • Spider-Man: als Festivalbesucher.
    • Daredevil: wird vom Hauptcharakter vor dem Überfahren gerettet.
    • Hulk: als Wachmann, der mit seinem Kollegen (Lou Ferrigno, dem Hulk-Darsteller der 1970er-Jahre) ein Gebäude verlässt, das Bruce Banner betritt.
    • Spider-Man 2: als Fußgänger.
    • Spider-Man 3: als Fußgänger
    • Fantastic Four: als Willie Lumpkin, der Briefträger der Fantastic Four; damit erstmals ein echter Charakter aus dem Comic.
    • Fantastic Four 2: gibt sich bei der Hochzeit von Reed Richards und Susan Storm als er selbst aus, wird aber nicht hereingelassen.
    • X-Men: Der letzte Widerstand: bewässert den Rasen eines Vorgartens.
    • Iron Man: wird von Tony Stark auf einer Abendveranstaltung als „Hef“ begrüßt; eine Anspielung auf Playboy-Erfinder Hugh Hefner
    • Der unglaubliche Hulk: trinkt nichtsahnend ein Erfrischungsgetränk mit Bruce Banners Blut, welches die Regierung auf dessen Fährte lockt.
    • Iron Man 2: als US-Talkmaster Larry King.
    • Thor: als Fahrer eines Pick-up-Trucks, der versucht, Thors Hammer mithilfe einer am Truck befestigten Kette zu bewegen.
    • Captain America – The First Avenger: als General, der sich im Publikum einer Ordensverleihung befindet.
    • Marvel’s The Avengers: in einer Nachrichtensendung, als ungläubiger, schachspielender Mann.
    • The Amazing Spider-Man: in Peter Parkers Schule steht er mit Kopfhörern in der Bibliothek, während im Hintergrund Spider-Man und Lizard kämpfen.
    • Iron Man 3: als ein Juror.
    • Thor – The Dark Kingdom: als ein Mann in einer Nervenklinik, der von Dr. Erik Selvig seinen Schuh zurückhaben möchte.
    • Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D. (Folge 1.13, Zug um Zug): als Mann, der im Zug mit Coulson und Simmons spricht.
    • The Return of the First Avenger: als ein Nachtwächter im Museum.
    • The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro: als ein Besucher der Highschool-Abschlussfeier von Peter Parker (Spider-Man) und seiner Freundin Gwen Stacy.
    • Guardians of the Galaxy: als ein Mann, der mit einer jüngeren Frau redet, während Rocket Raccoon ihn mit einem Fernglas beobachtet.
    • Baymax – Riesiges Robowabohu: als Vater von Fred, zu sehen auf einem Gemälde und nach dem Abspann des Films.
    • Marvel’s Agent Carter (Folge 1.04, Bedrohte Zukunft): als Kunde eines Schuhputzstands
    • Marvel´s Daredevil: als ein Mann auf einem Plakat.
    • Avengers: Age of Ultron: als Gast auf einer Party im Avengers Tower.
    • Ant-Man: als Barkeeper, der einem Freund von Scott Lang erzählt, dass Falcon einen „Typ, der schrumpfen kann“ sucht.
    • Marvel’s Jessica Jones: als ein Mann auf einem Plakat.
    • Deadpool: als DJ in einem Stripclub.
    • The First Avenger: Civil War: als FedEx-Fahrer.
    • X-Men: Apocalypse: als Ehemann (sieht mit seiner Frau beim Start der Atomraketen in den Himmel).
    • Marvel´s Luke Cage: als Polizist auf einem Werbeplakat.
    • Doctor Strange: als Buspassagier.
    • Marvel’s Iron Fist: als Polizist auf einem Werbeplakat für das NYPD.
    • Guardians of the Galaxy Vol. 2: als Informant der Watcher.
    • Spider-Man: Homecoming: als alter Mann, der sich über den Lärm im Innenhof beschwert.
    • Thor: Tag der Entscheidung: als Friseur, der Thor vor dem Auftritt in der Arena die Haare schneidet.
    • Black Panther: als Mitspieler im Casino.

Gastauftritte Abseits von Marvel

    • Comic Book Superheroes Unmasked: Lee wurde über die Geschichte des Comics interviewt.
    • Eureka – Die geheime Stadt: als Dr. Lee, ein Experte für Gamma-Strahlung. Ein Hinweis auf den von ihm erfundenen Hulk.
    • Mallrats: als er selbst.
    • Die Simpsons: als er selbst.
    • Spider-Man (von MTV produzierte animierte Serie): Lee spricht einen Charakter.
    • Stan Lee’s Mutants, Monsters and Marvels: Lee gibt ein Interview.
    • Heroes (Folge 1.16, Unerwartet): als Busfahrer.
    • The Big Bang Theory (Folge 3.16, Sheldon pro se): die Figur Sheldon Cooper dringt in Lees Haus ein, der daraufhin eine einstweilige Verfügung gegen Sheldon Cooper erwirkt.
    • Chuck: als er selbst, der während des Weihnachtsabends in der CIA-Basis versucht General Beckman mit Hilfe eines Mistelzweiges dazu zu bringen, ihn zu küssen.
    • Video Game High School (Webserie): als Richter Stan L33t.
    • Return to Nuke ‘Em High Volume 1: als er selbst, als Ansager vor dem Film.
    • Plötzlich Prinzessin 2: als Ehrengast, der Englisch durch Lesen von Comics gelernt hat.
    • Stan Lee´s Lucky Man (Folge 1.01): als er selbst, bei einer Autogrammstunde in einem Comicladen.
    • The Ambulance: als er selbst.
    • Fresh Off the Boat (Folge 3.21): als er selbst.

Abschied

Wir haben es leider verpasst Stan Lee persönlich kennen zu lernen. Aber wir sind uns sicher, dass seine Superhelden noch viele Jahrzehnte in Film, Comic und Co weiter leben werden. Unsere Cosplay Liste ist auf jeden Fall voll von seinen Charakteren und wir werden jeden in ehren tragen. Hut ab für Stan Lee, einem großen, nein sogar einer Legende der Comic Welt. Wir werden ihn vermissen! Aber trotzdem Glücklich sein, weil er uns so viel hinterlassen hat, was wertvoll ist.

„With great power there must also come … great responsibility!“
STAN LEE, Amazing Fantasy, #15, August 1962

veröffentlicht unter

Über Bastian Kerk

Ich bin Sebastian, Gründer eines Startups und Blogger. Ich bringe Menschen japanische Subkulturen näher und helfe ihnen diese zugänglich für sich zu machen. Inzwischen hat mich die Cosplay-Welt selber so begeistert, dass ich dieser Leidenschaft, unter dem Künstlernamen Bastian Kerk nach gehe.

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei