Gamescom 2016

Gamescom 2016-Titelbild

Die Gamescom 2016 ist mal wieder vorbei und ich muss sagen, dass sich doch einige Cosplayer trotz restriktiven Waffenverbots haben sehen lassen. Ab und zu fand ich es bei dem einen oder anderem Cosplay schade. Aber es gab auch viele Cosplayer die sich durch andere Dinge zu helfen wussten. So gab es Latextspitzen an Kostümen, Würfel, Bücher, Puppen und Stäbe als Alternativen. Inwiefern man mit größeren Dingen in die Messe kommt, war aber oft von den unterschiedlichen Sicherheitskräften abhängig. Mein Rucksack wurde z.B. am ersten Tag überhaupt nicht kontrolliert. Aber es gab auch Tage, wo mir in jedes Fach geguckt wurde.

Die befürchteten langen Warteschlangen an den Eingängen waren schlicht nicht vorhanden. Es gab nämlich weder am Haupteingang noch am Eingang Ost (Eingang vom Bahnhof aus) überhaupt keine Schlange. Diese gab es allerdings wie üblich bei großen Spiele titeln, welche von mir wie jedes Jahr ganz bewusst ignoriert werden. Hier dazu ein Zitat von einer Warteschlangen Situation. „Ab hier wartet ihr 6 Stunden oder wir machen vorher Feierabend“. Also da hat man doch Lust drauf oder? Ich denke nicht ^^

Spieletechnisch waren viele enttäuscht, da die Fetten neuen Blockbuster einfach dieses Jahr nicht da waren. Spass haben konnte man aber wie immer bei den Cosplay Contests, Indiespielen und mit seinen Freunden. Aber um neue Leute kennenzulernen ist die Gamescom natürlich auch super!

Gamescom Tipp für Abends

Meine Partnerin hat dieses Jahr zum ersten mal an dem großen Cosplay Contest von Blizzard Teilgenommen. Solltet ihr mehr dazu wissen wollen könnt ihr euch gerne mal ihre Seite oder das folgende Cosplay Contest Video angucken. Mit Blizzard verbunden gab es auch ein paar Meter weg vom Blizzard das Legion Cafe, hier trafen sich WOW Fans als auch Cosplayer alle Messetage. Was für Blizzard, Cosplayer und für Hotelübernachter definitiv ein guter Tipps für Abends ist.

Neues von der Gamescom

Ab 2017 findet die Gamescom IMMER am letzten August Wochenende statt.

Ansonsten habe ich hier für euch noch ein paar Fotos von Cosplayern wie üblich und hoffe euch auf der Gamescom 2017 wieder zu sehen. Solltet ihr übrigens 2017 P1 ansteuern, dann fahrt einfach gerade über den Kreisverkehr vorbei am Supermarkt und sucht euch einen Parkplatz im Anwohner Bereich. Hier ist das Parken kostenlos und die Gamescom ist Fussläufig gut zu erreichen.

Gamescom Fotos 2016

Über Bastian Kerk

Ich bin Sebastian, Gründer eines Startups und Blogger. Ich bringe Menschen japanische Subkulturen näher und helfe ihnen diese zugänglich für sich zu machen. Inzwischen hat mich die Cosplay-Welt selber so begeistert, dass ich dieser Leidenschaft, unter dem Künstlernamen Bastian Kerk nach gehe.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei