AniMuc 2019 – Das erwartet uns!

Animuc

Am Wochenende nach Ostern ist es wieder soweit: Die AniMuc öffnet am 26.04. bis 28.04.2019, wie immer beim Veranstaltungsforum Fürstenfeld, zum elften Mal die Türen. Diesmal hingegen heist es: “Ahoi, ihr Landratten!” So begrüßt uns auch die Webseite, die alle wichtigen Informationen über die große Convention in Bayern vermittelt.

Auch dieses Jahr werden Ehrengäste, Panels, Workshops und Wettbewerbe erwartet. Für alle Zocker wird es sowohl Trading Card Games, als auch einen Gamesroom und Karaoke geben. Der allbekannte Cosplayball ist ebenfalls wieder mit von der Partie. Und wem das noch nicht ausreicht, kann auf der Händler- und Künstlermeile in der „Tenne“ seine Dublonen ausgeben.

Jede Menge Ehrengäste und ein vielseitiges Programm

Insgesamt acht Ehrengäste werden erwartet. Nicht nur Hiko, Calypsen Cosplay und Milou, welche sich Samstags und Sonntags zur Autogramm- und Fotostunde bereit erklärt haben, sondern auch V-0-3, Blackii und Daiphonia werden Workshops anbieten. Desweiteren wurden sowohl die Autoren Dani&Fidel, welche sich vor allem im Künstlerbereich aufhalten werden, als auch die Sängerin Tamburin, die am Sonntag eine Showeinlage auf der Bühne geben wird, eingeladen.

Wer nicht genug von der Bühne bekommen kann, kann sich darüber hinaus mit dem C4 Vorentscheid, dem Cosplay Catwalk und dem Cosplay Performance vergnügen. Außerdem entern elf Showacts die Bühne. Die Gruppen sind im Folgenden aufgelistet:

  • Münchner Animanga-Chor
  • Flying Sushi Theatre (diesmal mit einem Crossover bekannter Animes)
  • Sasi
  • Serenata
  • STYX
  • Kira Kira Hikaru
  • Mitsuki
  • All Stars
  • Ocean Kiss (wie schon auf der TiCon 10)
  • Tsuki no Senshi (mit Kingdom Hearts)
  • und Chilali

Workshops ist auch ein Muss auf jeder größeren Convention. So bietet die AniMuc, verteilt auf die drei Tage, bis zu 34 Workshops und Panels an. Vom Plüschie-Workshop zu Trittsicher – Leitfaden für Cosplayschuhe bis hin zum Fotografieren für Einsteiger ist für alle was dabei. Auch Tanzkurse, Bento – Anfängerkurs und weitere Workshops für Cosplayanfänger und Autoren wird die AniMuc anbieten. Ein vollständig übersichtliches Programm als PDF ist allerdings kurz vor Ostern noch nicht online.

Der große Außenbereich, der einem kleinen Schlossgarten gleicht, ladet zum Fotoshooting oder Chillen ein. Während man in den einzelnen Workshopräumen, Säle und in die Tenne eine Eintrittskarte braucht, ist das Gelände frei zugängig.

Wer abends trotz dem großen Angebot noch genug Reserven hat, kann sich am Freitag ab 19 Uhr und einem separaten Ballticket, die allerdings schon ausverkauft sind, im Cosplayball den Abend ausklingen lassen. Am Samstag wird eine AMV Happy Hour angeboten, wo jede Menge aktuelle und klassische Anime-Musik-Videos gezeigt werden. Der Eintritt hier ist erst ab 16 Jahren, aber sonst ist es für jedem offen und verlangt kein Extra Ticket.

Freitag ab 14 Uhr bis 23 Uhr, Samstag ab 10 Uhr bis 23 Uhr und Sonntag ab 10 Uhr bis 18 Uhr ist das Gelände geöffnet. Sicher ist für jeden was dabei. Leinen los und auf zur Animuc 2019!

Foto-Quelle: LuxTonnerre

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei